Kunst

Syker Vorwerk - Kunst
Syker Vorwerk - Kunst
Seit der Eröffnung des Syker Vorwerks als Zentrum für zeitgenössische Kunst im Herbst 2007 werden pro Jahr 4 bis 6 wechselnde Einzel- oder Gruppenausstellungen auf einer 400 qm großen, beide Stockwerke des Hauses umfassenden Fläche gezeigt. Auch der Außenbereich mit dem 2 ha großen Garten kann in die verschiedenen Ausstellungskonzepte einbezogen werden.

Das Syker Vorwerk möchte sowohl bedeutenden zeitgenössischen Künstlern aus der Region eine Aktions- und Ausstellungsplattform bieten als auch interessante und qualitätsvolle nationale und internationale Kunst der Gegenwart zeigen: Neue Medien genauso wie traditionelle Techniken.

Dabei ist dem Syker Vorwerk insbesondere der lebendige Austausch über die Kunst wichtig. So wird zu den Ausstellungen regelmäßig ein Rahmenprogramm mit Führungen und kunstpädagogischen Aktionen für alle Altersgruppen angeboten.

In Abständen werden im Syker Vorwerk auch Symposien durchgeführt, die zur Kommunikation zwischen und mit den Künstlern anregen und auch den Besuchern einen Einblick in künstlerische Arbeitsweisen geben sollen.

In der Sammlung des Syker Vorwerks befinden sich bisher Werke des bekannten Syker Bildhauers Louis Niebuhr (geb. 1936) und seiner Frau Beate Zitzlaff sowie 60 Bilder des Diepholzer und Düsseldorfer Malers Hans-Albert Walter (1925-2005), der durch seine großformatigen Zahlenbilder und seine Nähe zur Gruppe ZERO in den 1950er und 60er Jahren bekannt geworden ist. Beide Künstler sind Träger des Kulturpreises des Landkreises Diepholz.